Große Kapazitäten, und das auf höchstem Niveau!

Wer bietet Ihnen diese Sicherheit? Wir!

Drucken in Hochgeschwindigkeit von großen Papierrollen, das zeichnet den Rollenoffsetdruck aus. Innerhalb kürzester Zeit entstehen entsprechend hohe Auflagen, die nicht wirtschaftlicher als nach diesem Verfahren produziert werden können. Ab rund 10.000 Stück rechnet sich der Rollenoffsetdruck, noch effizienter sind Auflagen in Höhe von 50.000, 100.000 oder mehreren 100.000 Exemplaren. Dabei ist nach oben praktisch keine Grenze gesetzt. Doch geht diese Schnelligkeit niemals zu Lasten der Qualität, im Gegenteil: Hoch moderne Rotationsdruckmaschinen, wie sie WEISS-Druck im Rollenoffsetdruck ausschließlich einsetzt, erzeugen eine Produktionsgüte, wie sie bei Werbeprospekten, Zeitungen oder Zeitschriften wegweisend ist. Wenn dann noch nach dem „Heatset“-Verfahren gearbeitet wird, bei dem die Druckfarben erst durch Hitze getrocknet und dann durch anschließende Abkühlung ausgehärtet werden, entsteht dieser besondere Glanz, der Produkte aus dem Heatset-Rollenoffsetdruck auszeichnet.

Sechs Hochleistungsdruckmaschinen der Firma manroland zählen zum WEISS-Druck-Maschinenpark mit Heatset-Technologie – die beste Voraussetzung für nahezu unbegrenzte Produktionsmöglichkeiten. Für jeden Druckauftrag, der sich für das Rollenoffsetverfahren eignet, halten wir die „richtige“ Maschine bereit. Unsere Kunden profitieren von dieser Vielfalt in mehrerlei Hinsicht: Die Auftragsabwicklung ist extrem flexibel, weil mal die eine, mal die andere Maschine eingesetzt werden kann. Alle Druckprojekte, und seien sie noch so unterschiedlich, werden unter einem Dach koordiniert und realisiert. Dies spart Zeit, Geld und garantiert Sicherheit bei gleichbleibend hoher Qualität. Wir nennen dies auch den „Inhouse-Bonus“ bei WEISS-Druck. Wir sind stolz darauf, dass wir Ihnen dieses Vorteilspaket bieten können. Und eines können wir mit Fug und Recht behaupten: In Bezug auf unsere technische Ausstattung sind wir weltspitze!

Lithoman IV (96 Seiten)

Lithoman No. 96-I und No. 96-II

Die beiden jüngsten Akzidenzrotationen bei WEISS-Druck verdrucken Papierbahnbreiten von bis zu 2.860 mm und gehören damit zu den „Giganten“ im Akzidenzdruck.

Hinter der 96-I stehen zwei stehende Falzapparate, welche es zulassen neben 1-, 2-, 4-fach-Produktionen auch 3-, 6-, 8-fach-Produktionen zu realisieren.

Bei der 96-II haben wir uns für einen stehenden und einen liegenden Falzapparat entschieden, wodurch es uns möglich ist Kombi-Produktionen zu fahren. Dies bedeutet, dass wir bis zu 5 verschiedene A4- und A3-Produktionen in einem Arbeitsgang kombinieren können. Somit entfällt ein nachträgliches Einlegen in einem weiteren Arbeitsschritt.

Beide Maschinen sind mit manroland Mess- und Regelsystemen, automatischen Plattenspannvorrichtungen und vollautomatischen Wascheinrichtungen ausgestattet und damit sowohl für Massendrucksachen als auch für hochwertige Magazin- und Katalogproduktionen bestens gerüstet.   

Technische Daten

Lithoman IV (80 Seiten)

Die zweitjüngste Akzidenzrotation bei WEISS-Druck verdruckt Papierbahnbreiten bis zu 2.250 mm und ist somit im Gegensatz zu vielen anderen eine „echte“ 80-Seiten-Maschine. Ihre Ausstattung mit „Q.I. PressControls“-Mess- und -Regelsystemen, automatischen Plattenspannvorrichtungen und vollautomatischen Wascheinrichtungen prädestiniert diese Maschine sowohl für Massendrucksachen als auch für hochwertigste Qualitätsproduktionen.

Technische Daten

Lithoman IV (72 Seiten)

Die drittgrößte Rotationsanlage in unserem Haus verdruckt Papierbahnbreiten bis zu 1.980 mm. Wie die Maschinen für 96 und 80 Seiten ist auch die 72-Seiten-Maschine mit „Q.I. PressControls“-Mess- und -Regelsystemen ausgestattet, mit automatischen Plattenspannvorrichtungen sowie vollautomatischen Wascheinrichtungen. Massendrucksachen oder auch hochwertigste Qualitätsproduktionen etwas geringerer Auflagen sind das Ergebnis.  

Technische Daten

Lithoman IV (48 Seiten)

Hightech-Akzidenzrotation im Heatset-Verfahren, mit einer Bahngeschwindigkeit von bis zu 15 m/Sek. Automatische Zuführung der Papierrollen zu den beiden Rollensternen mit automatischem Rollenwechsel. Das Leimen von Drucksachen erfolgt direkt in der Maschine. Alle diese Eigenschaften qualifizieren die Lithoman IV (48 Seiten) für die vielfältigsten Produktionen in DIN A4, A3 und in Sonderformaten.

Technische Daten

Lithoman III (32 Seiten)

Unser „Schnellläufer“ im Maschinenpark. Aufgrund ihres liegenden Seitenformats und dank Bahngeschwindigkeiten bis zu 15 m/Sek. können max. 60.000 Umdrehungen pro Stunde erreicht werden. Fünf Druckwerke ermöglichen den Einsatz von Sonderfarben oder eine extrem wirtschaftliche Produktion von Eindrucken.

Technische Daten